Villeroy & Boch übernimmt Ideal Standard Group | Radio Sunshine
Bauindustrie

Villeroy & Boch übernimmt Ideal Standard Group

18. September 2023, 10:55 Uhr
Villeroy & Boch kauft belgische Ideal Standard Group (Archivbild)
© KEYSTONE/DPA-Zentralbild/HENDRIK SCHMIDT
Der Keramikhersteller Villeroy & Boch übernimmt den belgischen Armaturen- und Sanitärprodukthersteller Ideal Standard Group.

Wie das Unternehmen mit Sitz im saarländischen Mettlach am Montag mitteilte, wird sich dadurch der Umsatz im Segment Bad und Wellness auf etwa 1,4 Milliarden Euro verdoppeln. «Mit dem Zusammengehen werden wir nun im Badbereich auch umsatzmässig zu den grössten Akteuren auf dem europäischen Markt aufschliessen», sagte Vorstandschef Frank Göring.

Grundlage für den Kaufpreis sei eine Unternehmensbewertung der Ideal Standard Group von rund 600 Millionen Euro. Finanziert werden soll die Übernahme mit vorhandenen Mitteln sowie Fremdkapital in Höhe von rund 250 Millionen Euro. Der Abschluss der Übernahme werde Anfang 2024 erwartet.

Villeroy & Boch hatte bereits Anfang 2020 darüber nachgedacht, den Konkurrenten zu kaufen. Wegen der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Unsicherheiten hatte das Unternehmen aber damals auf den Erwerb verzichtet.

Die Ideal Standard Group hat ihren Hauptsitz in Brüssel. Das Unternehmen, bislang im Besitz von Finanzinvestoren, stellt unter anderem Armaturen, Badmöbel sowie Dusch- und Badewannen her. Es beschäftigt rund 8500 Mitarbeiter. 2022 wurden 737 Millionen Euro umgesetzt.

Villeroy & Boch hat im Jahr 2022 knapp eine Milliarde Euro Erlöse erzielt und beschäftigte etwa 6400 Menschen. Zuletzt wurden die Jahresziele nach unten geschraubt, weil dem Unternehmen die schwächelnde Baubranche zu schaffen macht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. September 2023 10:55
aktualisiert: 18. September 2023 10:55
studio@sunshine.ch