Strassenverkehr

Rückreiseverkehr zieht an - Stau vor Gotthard-Südportal

31. März 2024, 15:50 Uhr
Das Südportal des Gotthardtunnels im Herbst 2021. (Archivbild)
© KEYSTONE/TI-PRESS/ALESSANDRO CRINARI
Im Tessin hat der Rückreiseverkehr von Personen aus der Deutschschweiz begonnen. Am Gotthard-Südportal stauten sich die Autos am Nachmittag des Ostersonntags auf vier Kilometern Länge.

Der Touring-Club der Schweiz (TCS) meldete auf der Kurznachrichtenplattform X, das bedeute einen Zeitverlust von bis zu 40 Minuten. Auf Anfrage sagte ein Sprecher des Verkehrsinformationsunternehmens Viasuisse, erfahrungsgemäss setze etwa am Mittag des Ostersonntags der Rückreiseverkehr aus dem Süden ein.

Möglicherweise trug zum Stau bei Airolo TI bei, dass es an Ostern auf der San-Bernardino-Strecke vom Tessin in Richtung Chur zu Verkehrsbehinderungen kam. Der TCS meldete einen Unfall zwischen dem Dorf San Bernardino und dem San-Bernardino-Tunnel der Autobahn A 13.

Am Karfreitag, als trotz ungünstiger Wetteraussichten viele Menschen aus der Deutschschweiz ins Tessin wollten, stauten sich die Autos vor dem Gotthard-Nordportal auf einer Länge von bis zu zwölf Kilometer

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. März 2024 15:50
aktualisiert: 31. März 2024 15:50
newsredaktion@sunshine.ch