NHL

Fiala trotz Tor Verlierer im Duell mit Niederreiter

2. April 2024, 06:18 Uhr
Sieg nach sechs Niederlagen in Serie: Nino Niederreiter und die Winnipeg Jets stoppen den Negativtrend dank eines 4:3 gegen die LA Kings
© KEYSTONE/AP/FRED GREENSLADE
Nino Niederreiter und die Winnipeg Jets können doch noch gewinnen. Nach sechs Niederlagen in Serie setzen sie sich in der NHL gegen die Los Angeles Kings mit Kevin Fiala 4:3 durch.

Während Niederreiter ohne Skorerpunkt blieb, traf Fiala zu Beginn des zweiten Drittels zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung für die Gäste. Für den St. Galler war es bereits der 66. Skorerpunkt in der laufenden Saison, für die Kings die dritte Niederlage in Folge.

Trotz zuletzt negativem Trend befinden sich sowohl die Jets als auch die Kings auf Playoff-Kurs. Die Franchise aus der kanadischen Provinz Manitoba belegt mit 96 Punkten in der Central Division Rang 3, jene aus Kalifornien in der Western Conference mit 87 Zählern Wild-Card-Platz 2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. April 2024 06:18
aktualisiert: 2. April 2024 06:18
newsredaktion@sunshine.ch