Skispringen

Deschwanden/Imhof im Team-Wettkampf Zehnte

23. Februar 2024, 18:34 Uhr
Gregor Deschwanden kommt auf der Skiflug-Schanze von Oberstdorf im Team-Wettkampf nicht an die besten Weiten heran
© KEYSTONE/AP/Robert F. Bukaty
Gregor Deschwanden und Remo Imhof können zum Auftakt des Skiflug-Wochenendes in Oberstdorf nicht mit den Besten mithalten. Das Schweizer Duo klassiert sich im Super-Team-Wettkampf im 10. Rang.

Den Sieg sicherte sich das slowenische Duo Timi Zajc und Domen Prevc vor den Norwegern Johann André Forfang und Kristoffer Eriksen Sundal. Platz 3 ging an die Österreicher Stefan Kraft und Michael Hayböck. Hayböck gelang mit einem Satz auf 235 m der weiteste Flug des Wettkampfs. Im Schweizer Team ging einzig Deschwandens zweiter Sprung mit 201,5 m über die 200-m-Marke.

Weil gleichentags noch zwei Probe-Sprünge für die beiden Einzelwettbewerbe vom Wochenende nachgeholt wurden, beinhaltete der Wettkampf nur je zwei Sprünge pro Athlet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Februar 2024 18:34
aktualisiert: 23. Februar 2024 18:34
newsredaktion@sunshine.ch