Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben

Neue Freilaufzone für Hunde in Buchrain: Ab dem 6. Dezember können sich die Vierbeiner auf einer knapp 3000 Quadratmeter grossen, eingezäunten Hundewiese im Neuhaltering austoben. Das Pilotprojekt ist befristet.

Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben (Foto: KEYSTONE / EPA / ARMIN WEIGEL)
Hunde können sich in Buchrain auf eingezäunter Wiese austoben (Foto: KEYSTONE / EPA / ARMIN WEIGEL)

Die Freilaufzone wird eingehegt und mit einer Sitzbank und einem Abfalleimer ausgestattet, teilte die Gemeinde Ebikon am Montag mit.

Das Grundstück in der Sport- und Freizeitzone liegt zwar auf Buchrainer Boden, gehört jedoch der Gemeinde Ebikon und wäre eigentlich für Sport- und Freizeitzwecke gedacht. Der Buchrainer Gemeinderat bewilligte die befristeten Umgestaltung in eine Hundeweise. Sie soll bis Juli 2021 als solche zugänglich sein.

Lange Zeit habe sich der Verein "Hundefreunde Ebikon und Umgebung" für eine Hundefreilaufzone eingesetzt und gemeinsam mit der Gemeinde Ebikon nach einem geeigneten Grundstück gesucht, heisst es weiter. Der Verein wird alle zwei Monate mit dem Verein "Familiengärten Ebikon" zusammenkommen und allfällige Nutzungskonflikte klären. Unmittelbar neben der eingezäunten Wiese befinden sich nämlich Familiengärten.

(sda)


Daten:

Roman Spirig
02.12.19 15:29

Themen:

Regional

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

Schweizer Bischöfe sprechen heikle Themen wie begleiteter Suizid an

Schweizer Bischöfe sprechen heikle Themen wie begleiteter Suizid an

Auto brennt auf A2 im Kanton Luzern aus

Auto brennt auf A2 im Kanton Luzern aus