Harry Knüsel, der einzige Innerschweizer König - In seinem Königshaus läuft Central und Sunshine

Heinrich Knüsel, genannt "Harry", gewann 1986 am Eidgenössischen in Sitten den Königstitel. Er blieb bislang der einzige Schwingerkönig aus dem Innerschweizer Schwingverband. Im Interview mit Peter Lerch spricht er über seinen Königstitel und die Chancen auf Nachkommen.

Harry Knüsel, der einzige Innerschweizer König - In seinem Königshaus läuft Central und Sunshine (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Harry Knüsel, der einzige Innerschweizer König - In seinem Königshaus läuft Central und Sunshine (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Harry Knüsel ist auch an diesem ESAF in mehrfacher Rolle dabie. Publikumswirksam, gemütlich und festlich ist sicherlich sein Königshaus mit Königsbar. Dort wird ganz nach Harry Knüsel Radio Central laufen, welches durch den Tag live aus der Arena kommentiert, aber auch das gesamte Fest von den Besuchern, über Bands bis Camper und Nachbarn abbildet. Ein 12-köpfiges Reporter-Team plus Technik sind vor Ort. Am Abend geht es mit Hits von AC/DC bis Polo Hofer weiter. Durch den Tag als Ergänzung läuft das Hitradio Sunshine, welches sich mit bester Musik abhebt, gleichzeitig bunte Beiträge von und ums Fest mit Liveschaltungen ins Stadion spielt. Soll es mal urchig sein, läuft Radio Eviva über die Anlage.

Prominente und Festbesucher geben sich im Königshaus die Hand. Radio Central wird auch darüber berichten, wie sich das Volk dort trifft.   Schwingfluencer Alfons Spirig hat den Aufbau des Königshauses verfolgt.


Daten:

Ladina Meyer
21.08.19 15:35

Themen:

Schwingen

Teilen:

Das könnte Dich auch interessieren

kultur steinhausen: I QUATTRO

kultur steinhausen: I QUATTRO

4. Koffermarkt Allenwinden

4. Koffermarkt Allenwinden